Fahrradjacken für kühle Tage

Auf einem City-Bike kann man mit einem gewöhnlichen Anorak oder mit Wollpullover plus warmer Softshell zur Uni radeln. Wer aber sportliche Ambitionen hat, muss andere Kriterien anlegen, denn es geht hier um mehr Bewegungsfreiheit, hohe Wetterfestigkeit, möglichst wenig Gewicht, möglichst hohe Winddichte, gute Kälteresistenz oder Regendichte bei gleichzeitig optimaler Atmungsaktivität. Eine Fahrrad Winterjacke für sportliches Biken muss mehr oder weniger alle der genannten Eigenschaften haben. Die Betonungen fallen aber je nach Qualität und Hersteller unterschiedlich aus. Das Problem aller Hersteller ist es, dass sich einige Eigenschaften einander widersprechen. Es bleibt einem nichts übrig, als gewisse Kompromisse zuzulassen.

Vorteile einer warmen Fahrrad Winterjacke

Fahrrad Winterjacke mit InnenjackeDie moderne Bekleidungstechnologie im Bikerbereich arbeitet mit wasserdichten, aber trotzdem atmungsaktiven Membranen, praktisch gewichtslosen Textilien, in die funktionelle und schnell trocknende Kunststoffe einfließen. In neuerer Zeit kommen im Bikerbereich aber auch vermehrt wieder Wolle oder Wollgemische zum Einsatz.

Ventilationsöffnungen unter der Achsel

Ventilationsöffnungen unter der Achsel

Man bedient sich komplexer Lagentechniken, um in verschiedenen Bereichen der Oberkörpers verbesserte Eigenschaften zu erzielen. Beispielsweise ist der Brustbereich einer Fahrrad Winterjacke besser vor Windeinflüssen geschützt, der Rücken aber atmungsaktiver. Softshells bieten eine gute Möglichkeit, winterwarm und bewegungsfreudig zugleich zu sein. Ihre Regendichte ist verschieden groß. Man könnte sie aber leicht mit einer Hardshell kombinieren, deren Packmaß klein genug ist, um sie am Gürtel zu tragen.

Reflektoren

Reflektoren zur besseren Sichtbarkeit

Im Rennen oder bei einem anspruchsvollen Downhill-Parcours ist das Überziehen allerdings unmöglich. Die Auswahl an Fahrrad Winterjacken ist riesig, die Preisspanne entsprechend groß. Es lohnt sich, Testberichte zu lesen, weil die Qualitäten und Ausstattungen sehr unterschiedlich ausfallen. Am wichtigsten ist bei einer Fahrrad Winterjacke die gute Passform.

Materialien und deren Funktionsweisen

Hinterlegter Reissverschluß

Hinterlegter Reissverschluß

Heutzutage bedient man sich eines intelligenten Materialmixes und verschiedener Stofflagen, um eine Fahrrad Winterjacke herzustellen. Überhitzung und Auskühlung sind zu vermeiden. Die Passform und Materialqualität der flexiblen Softshell ist dabei ideal. Atmungsaktive Windstopper-Membranen innerhalb der Stofflagen stellen sicher, dass der Windschutz auch bei möglichst optimalem Regenschutz effektiv bleibt. Wichtig ist aber auch, dass man unter der Fahrrad Winterjacke entsprechend ausgelegte Funktionsunterwäsche im Zwiebelschalenprinzip trägt. Fleece-Fütterungen wärmen deutlich mehr. Produktbeschreibungen sind eine Sache, der Feldtest eine andere.

Halsabschluss einer Fahrrad Winterjacke

Halsabschluss einer Fahrrad Winterjacke

Jeder hat andere Bedürfnisse an die Ausstattung einer Fahrrad Winterjacke. Frauen frieren zum Beispiel leichter und benötigen eher wärmende Innenschichten. Ansonsten können winddichte Reißverschlüsse oder dicht schließende Bünde und aufzippbare Kragenkonstruktionen die Fahrrad Winterjacke wärmer machen. Gute Hersteller punkten an ihren Biker-Winterjacken mit hilfreichen Extras wie abnehmbaren Ärmeln, Sicherheits-Reflektoren, Rückentaschen, antibakteriellen Ausrüstungen, einem Stirnband im Kragen, einhändig zu öffnenden Reißverschlüssen, abnehmbaren Kapuzen oder verstellbaren Bünden und Ventilationsöffnungen.

Hinweis: Winterjacken für Radfahrer wie diese und andere finden Sie bei active-out.eu

Noch passend:

Thermo Radjacke

Regenjacke und Wassersäule

Softshell Fahrradjacke

Gesichtswärmer

Leuchtweste Fahrrad

Reflektorkragen

Halswärmer