Richtig angezogen bei Regenwetter

Hin und wieder sieht man sie: Fahrradfahrer die bei Regen zum Batman mutieren. Sie haben sich einen Regenponcho übergeworfen. Der ist, wenn man so will, auch atmungsaktiv, da er unten offen ist. Doch der Wind bläst den Fahrradponcho wie einen Lenkdrachen auf und das Spritzwasser erwischt von unten den Fahrradfahrer. Regenponchos stellen bei Regen höchstens eine Notlösung für vernünftige Radfahrer dar.

VAUDE Herren Hose Men’s Fluid Pants II, Black, L, 06375

Richtig kombinierte Fahrradregenbekleidung, macht selbst im Regen das Radfahren zum Vergnügen. Beginnen wir an den Füßen: Wenn diese erst nass sind, macht das Fahrradfahren keinen Spaß mehr. Auch Fahrradschuhe mit Wasser abweisenden Membranen haben im kräftigen Dauerregen nur eine kurze Dichtigkeit. Gut sind Gamaschen aus atmungsaktiven Material. Besser sind wasserdichte Überschuhe. Diese sind schnell über die Fahrradschuhe gezogen und haben sogar eine Aussparung für die Klickpedale.

VAUDE Poncho Covero II, Lightgrey, L, 06809

Wichtig ist eine lange Regenhose. Diese sollte an den Problemzonen, Hintern und Knien, mit abriebfesten Materialien verstärkt sein. Unter der Regenhose sollten keine Naturmaterialien, wie eine Jeans aus Baumwolle getragen werden. Von diesen Textilien wird der Schweiß nicht weitergegeben und die Hose klebt regelrecht an der Haut fest. Nach kurzer Zeit fröstelt es den Fahrradfahrer. Daher ist es am besten, atmungsaktive Radhosen mit der Regenhose zu kombinieren. Diese sind aus Kunstfaser und leiten den Schweiß an die wasserdichte Außenschicht weiter. Um das schnelle Anziehen zu erleichtern wenn es regnet, sollte eine Regenhose gekauft werden, die sich möglichst weit an der Seite mit einem Reißverschluss öffnen lässt.

Result Regenanzug ( Jacke und Hose), absolut wasserdicht L,Black

Unter der wasserdichten Regenjacke sollten, je nach Außentemperatur, atmungsaktive Fahrradtrikots aus Funktionsmaterialen getragen werden. Diese geben ebenfalls den Schweiß weiter und so ist die Atmungsaktivität gewährleistet. Es wäre doch ärgerlich, wenn der Fahrradfahrer nicht vom Regen, aber vom Schweiß nass wird! Die innerste Schicht, die Radunterwäsche, sollte auch ausschließlich aus Funktionswäsche bestehen.

Zum Thema: Was bedeutet atmungsaktive Bekleidung, und was sagt die Wassersäule über Regenbekleidung aus.