Lenkerband anbringen – so geht es

Das richtige Umwickeln des Lenkerbandes am Rennrad sollten Sie wie folgt vornehmen, wobei Sie darauf achten, dass sie nicht bei einer extrem warmen oder kalten Temperatur arbeiten.

1. Lenker von möglichem Schmutz, Fett usw. gründlich befreien

2. Den Lenker bitte gründlich trocken reiben

3. Lenkrad möglichst einspannen damit es umwickelt werden kann, ohne das es sich bewegen kann und Sie mit beiden Händen arbeiten können

4. Ziehen Sie jetzt den Anfang des Klebeschutzes des Lenkradbandes von der Klebefläche auf ca. 5 cm ab.

5. Beginnen Sie am Griffende mit dem Ziehen und Andrücken des Klebebandes und kleben am Anfang doppelt übereinander bevor Sie in der Gewindedrehung weiter fortfahren mit einer Hand, während die Hand das Band weiterführt und durch Überstreifen überprüfend nacharbeitet

6. Umwickeln Sie so, dass das Lenkerband etwas überlappt, wobei Sie

7. unbedingt darauf achten, dass sich der Klebeschutz fortlaufend ablöst

8. Wenn Sie es für das Greifen als angenehmer empfinden, überlappen Sie die Ränder beim Gewindeverlauf

9. Umwickeln Sie solange bis sie alle Stellen bedeckt haben, die Sie beim Fahren durch Greifen berühren wollen

10. Das Ende überwickeln Sie ebenfalls doppelt

11. Überkleben sie Anfang und Ende des Klebebandes noch einmal zur Sicherheit so, wie Ihnen das Greifen auch am Anfang und Ende noch angenehm ist.

Weitere Tipps:

Bremsbeläge wechseln

Fahrradkette wechseln

Schaltung am Fahrrad einstellen

Laufräder einspeichen

Fahrradschlauch flicken