Fahrrad Lenkergriffe montieren

Lenkergriffe an Fahrrädern halten was aus, deshalb lassen sie diese auch nicht gerne los – selbst wenn sie aufgrund ihres Zustandes ersetzt werden sollen oder vielleicht nur kurz Platz machen müssen, da sie möglicherweise die Demontage eines Brems- oder Schalthebels behindern. Hier nun einige hilfreiche Ratschläge, wie die Griffe dennoch recht gut von der Stange runter- und auf die Stange raufzubringen sind:

Contec Tour Deluxe Griffe 135mm sw/g

Lenkergriffe entfernen

Werden die alten Lenkergriffe sowieso durch neue ersetzt, ist das Entfernen mittels eines längsgeführten Messerschnitts, der aus dem bis dato verschlossenen Griff eine offene Hülle macht, kein Problem. Bei der Demontage von Lenkergriffen, die jedoch wieder verwendet werden sollen, hilft ein langer und dünner Gegenstand (etwa ein Schraubenzieher oder ein Messer), um damit den Rand des Griffes direkt an der Stange ein wenig anzuheben. Wenn dann noch in die dadurch entstandene Lücke etwas Wasser oder Spülmittel wie von Zauberhand hineingelangt, lässt sich der Griff, nachdem er innen rundherum befeuchtet wurde, mit ein paar kräftigen Dreh- und Dehnbewegungen meistens ziemlich locker abziehen. (Sollte dies nicht der Fall sein, hilft nur noch der bereits erwähnte Messerschnitt.)

BBB Griff Comfortfix BHG-62, Schwarz, 92 X 135 mm, 2.929.256.201

Eine weitere und schnellere Möglichkeit bietet die Demontage per Druckluftkompressor: Die Spitze der Druckluftpistole wird in die Öffnung des Griffes geschoben, womit die zwischen Lenker und Griff einströmende Luft ein schier reibungsloses Abziehen desselben ermöglicht.

Übrigens sind inzwischen auch sogenannte Schraubgriffe im Handel erhältlich, die im Inneren über einen Klemmmechanismus verfügen, sodass sie mit wenigen Handgriffen (Schraube aufdrehen – Handgriff abnehmen – fertig) demontiert und ebenso flott wieder am Lenker befestigt sind.

Ergon Fahrradlenkergriff GS1, Schwarz, L, 42410017

Lenkergriffe montieren

Zur Montage der neuen oder gebrauchten Griffe dient wieder das Spülmittel. Es sorgt, sparsam eingesetzt, für den nötigen “Flutsch“, um den engen Gummi- oder Kunststoffgriff passgenau auf dem metallenen Lenker zu platzieren. Dazu befeuchtet man, nachdem dieser von Schmutz und Rost befreit und blankpoliert wurde, die Innenseite des Griffes mit Spülmittel, stülpt ihn über den Lenker und schiebt ihn drehend auf die passende Position. Nach ein paar Stunden sollte sich das Wasser zwischen Lenker und Griffen verflüchtigt haben, sodass die frischbezogenen Fahrradgriffe (bitte vor der Fahrt prüfen!) einen festen und sicheren Halt bieten.

Ohne Feuchtigkeit und wesentlich schneller funktioniert wiederum die Montage der Lenkergriffe mithilfe des Kompressors, indem die Spitze der Pistole unter den bereits am Lenker angesetzten Griff geschoben und dieser dank Druckluft relativ einfach aufgezogen werden kann.

Eine dritte Möglichkeit wäre, die Griffe in kochendes Wasser zu werfen, um sie anschließend heiß und feucht über den Lenker zu stülpen. Diese Variante sollte allerdings nur im “engsten Fall“ in Betracht gezogen werden – man wickelt schließlich auch keine Spaghetti um den Fahrradlenker.

Weitere Anleitungen:
Fahrradschlauch wechseln

So flickt man einen Fahrradschlauch

Fahrradtacho einstellen

Fahrradkette wechseln

Bremsbeläge wechseln

Lenkerband umwickeln