Ein Fahrradurlaub ist für alle ein Erlebnis

Auf dem Drahtesel die Welt entdecken

Eine besondere Art der Urlaubsgestaltung ist der Fahrradurlaub. Mit ein bisschen Vorüberlegungen und gründlicher Planung ist er für die ganze Familie der Höhepunkt des Jahres. Welches ist die beste Reisezeit für den bevorstehenden Fahrradurlaub. Informieren Sie sich frühzeitig über das zu erwartende Wetter für die auswählte Urlaubsregion. Welche Temperaturunterschiede sind die Regel. Bei einem Fahrradurlaub in den Alpen kann es in den Hochlagen auch im Sommer bitterkalt werden. Denken Sie daran auch für diese Wetterkapriolen ausgerüstet zu sein.

Mit dem Fahrrad auf Tour

Um die Tour für alle Mitfahrer gut zu planen ist es wichtig, dass niemand überfordert wird. Wenn kleinere Kinder mitfahren werden ist es wichtig, dass Sie den Fahrradurlaub in einer Region planen, in welcher die einzelnen Etappen nicht zu große Steigungen aufweisen. Auch sollte darauf geachtet werden möglichst Radwege zu benutzen. Verkehrsreiche Straßen sind immer ein Sicherheitsrisiko. Ein weiterer wichtiger Planungspunkt ist die Zusammenstellung des Gepäcks. Achten Sie darauf, dass Sie gute Satteltaschen und verkehrstüchtige Fahrräder haben. Lassen Sie das Fahrrad vor Antritt des Fahrradurlaubs von einer Werkstatt ihres Vertrauens auf Fahrtüchtigkeit und Verkehrssicherheit überprüfen. Bei der Zusammenstellung der Gepäckstücke sollten Sie unbedingt das Gewicht achten im Auge behalten. Sie werden an jeder Steigung, jedes Pfund spüren. Es gibt genügend verschiedene Ausrüstungs- und Bekleidungsstücke welche speziell für den Radsport und das Radwandern entwickelt wurden und aus leichten Materialien bestehen.

Sie können bei verschiedenen Anbietern Touren in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden buchen. Sie genießen dann den Service des Gepäcktransfers und der sicheren Unterbringung.

Wenn Sie Ihren Fahrradurlaub individuell gestalten möchten benötigen Sie zur Planung schon ausreichend Kartenmaterial der betreffenden Region. Ihr Fahrradurlaub beginnt schon mit der Vorbereitung.

Radfahren wird immer populärer. Die Fahrrad-Infrastruktur wird stetig ausgebaut und auch beim Urlaub findet das Fahrrad immer mehr Berücksichtigung. Radreise-Veranstalter haben diesen Trend erkannt und bieten Fahrradurlaub als individuelle und geführte Pauschalreisen an.
Noch interessant:
Rennradeln in Südtirol

Gepäckträger fürs Fahrrad

Fahrradnavigation

Fahrradnavis