Regencapes für Fahrrad

Radfahren ist ein schönes und natürlich auch überaus gesundes Hobby. Wer Tag für Tag bei Wind und Wetter mit dem Fahrrad unterwegs ist – vielleicht zum Training, vielleicht weil kein anderes Fortbewegungsmittel vorhanden ist, oder weil man einfach nur umweltbewusst zum Arbeitsplatz fahren will – man tut auf jeden Fall etwas für sein Immunsystem. Allerdings ist man als Allwetter Radfahrer gut beraten, sich einen entsprechenden Regenschutz zuzulegen, damit man trockenen Fußes bzw. auch mit trockener Kleidung am Ziel ankommt. Ein Regenponcho oder Regencape wäre sicher dafür geeignet. Um im Straßenverkehr rechtzeitig wahrgenommen zu werden ist ein gelbes oder leuchtendes Regencape zu bevorzugen.

Vielfältig einsetzbar – Für Radfahrer

Nur allzu oft wird eine entspannende Radtour von einem jähen Regenguss gestört. Ist nicht gerade ein schützendes Dach zur Stelle, ist das Ende vorhersehbar: Die nasse Kleidung klebt am Körper, der Wind kühlt das Wasser ab, Erkältung und möglicherweise Fieber sind die Folgen.

Schutz bietet hier ein Regencape fürs Fahrrad. Aus dünnem und leichtem, aber auch sehr reißfestem Material bestehend, findet es zusammengefaltet in jedem Rucksack oder Aktentasche Platz. Als langer Regenponcho mit Kapuze bewahrt er den Radelnden vor der unliebsamen Dusche, dabei ist jedoch eine großzügige Beinfreiheit gegeben. Die meisten Regencapes sind so geschnitten, dass ein Überwurf für den Lenker vorhanden ist, so werden selbst im stärksten Guss nicht nur Kopf und Körper, sondern auch Arme und Hände geschützt. Das große Luftvolumen unter dem Umhang erlaubt einen ausreichenden Luftaustausch, so wird das übliche Schwitzen vermieden.

Gute Regencapes weisen eine höhere Wasserundurchlässigkeit als Zelte auf, so sind sie ein Muss für jede Radtour. Wenn es nicht um Sekunden oder Minuten geht, wie bei Radrennen, dann ist ein Regencape eine gute Entscheidung. Plant man eine Tour mit dem Fahrrad, einen gemeinsamen Radurlaub mit den Kindern oder Freunden, ein Regencape sollte auf jeden Fall zum Reisegepäck gehören. Aber natürlich ist ein Regencape auch für Wanderer oder für andere Outdoor Aktivitäten eine sinnvolle Ergänzung.

Weiterführendes zum Regenschutz:

Regenjacke Rennrad

Regenhose Fahrrad

Regengamaschen fürs Fahrrad
Regenumhang Fahrrad fahren
Überschuhe für den Winter