Carbon Sattelstütze fürs Fahrrad

Carbon ist das Material, dass (fast) jeder aus dem nationalen und internationalen Rennsport kennt. Die extrem hohe Festig- bzw. Steifigkeit – in Verbindung mit dem geringen Eigengewicht – bietet sich gerade auch im Bereich der Fahrradherstellung an – auch für viele Komponenten des Fahrrads.

Carbon – leicht und stabil

Viele Teile – und dies längst nicht mehr nur beim Rennrad – werden heute aus Carbon gefertigt. So gibt es z.B. auch Sattelstützen aus Carbon für das Fahrrad. Und dabei verliert es nicht nur an Eigengewicht, sondern erhält durch das Carbon auch eine höhere Belastungsstabilität. Viele Fahrradbesitzer „rüsten“ jetzt auch bei den kleineren Bauteilen um: wie z.B. bei der Gangschaltung oder den Bremshebeln. Absolut „in“ ist der Wechsel zu Carbon – Felgen. Tipp: mit einer Sattelstütze aus Carbon sind gebrochene Sattelgestelle endlich Geschichte – ein Grund dafür: die wahnsinnig hohe Belastbarkeitsgrenze des Materials Carbon.

Zu dem besitzt es weitere hervorragende Eigenschaften als Sattelstütze fürs Fahrrad. Das liegt daran, dass Carbon ein Faserverbundwerkstoff ist, der aus einem Matrixwerkstoff (z.B. Kunststoff) und den darin eingebetteten Fasern besteht. Und das ist einfach und genial zugleich: das Material kann gezielt auf spezielle Anwendungsbereiche ausgerichtet werden. Und das liegt an der Möglichkeit, die Fasern im Carbon an den Stellen, die während des Fahrradfahrens höher belastet werden, so auszurichten, dass diese einiges mehr „einstecken“ können.

Und das macht das Material im Bereich der Fahrradherstellung so interessant: es ist leicht – besitzt eine extreme Stabilität und ist im gesamten Fahrradbereich einsetzbar! Echte Fahrrad-Freaks kommen heute z.B. um die Sattelstütze aus Carbon fürs Fahrrad nicht mehr herum. Am besten einfach testen!

Thematisch passend: gefederte Sattelstützen