Rennradschuhe

Beim Kauf von passenden Rennradschuhen steht man vor einer großen Auswahl und wird sicherlich nicht so schnell das passende Paar finden. Wenn man sich vor dem Kauf jedoch ein paar Fragen stellt und Kaufattribute festhält, dann fällt die Wahl sicherlich leichter. Als erstes sollte man nach Schuhen für das entsprechende System schauen. In der Rennradsektion gibt es zwei verschiedene Pedaltypen. Die meisten Schuhe passen für beide Schuhplatten, allerdings gibt es auch ein paar Typen, die nur für den einen speziellen Typen passen.

Harte Sohle für beste Kraftübertragung

Des Weiteren ist es wichtig, den Einsatzbereich zu erkennen und einzugrenzen. Rennradfahrer die bei ihren Ausfahrten auf der Jagd nach jeder Sekunde sind und vielleicht auch an richtigen Rennen teilnehmen, nehmen sportliche Modelle mit Carbonsohle und perfekter Durchlüftung. Je nach Geldbeutel gibt es die unterschiedlichsten Materialien und Ausführungen. Für den genüsslichen Tourenfahrer sind solche Schuhe eher ungeeignet, da sie bei Regen und kälteren Temperaturen keinen geeigneten Schutz bieten. Rennradprofis besitzen deshalb mehrere Schuhe, ein paar für den Winter und ein paar für den Sommer.
Rennradschuhe

Rennradschuhe für den sportlichen Einsatz sind auch für längere Laufetappen nicht geeignet, man sollte mit solchen Produkten wirklich nur aufs Rad steigen und nicht groß das Material durch langes Laufen schwächen. Tourenfahrer setzen daher auf Schuhe mit weicher Sohle und besseren Laufeigenschaften für den Abstecher ins Grüne oder den Biergarten. Eine harte Sohle, wie zum Beispiel aus Carbon, ist besonders steif und sorgt für beste Kraftübertragung. Weichere Sohlen, wie bei Tourenschuhen angewandt, sind dafür bequemer und wie angesprochen auch beim Laufen besser. Das letzte Quäntchen Energie wird jedoch nicht über die Sohle übertragen.

Die Pflege von Rennradschuhen wird von vielen Radlern vernachlässigt. Es ist zu Empfehlen den Schuh gut durchlüften zu lassen und eine Imprägnierung gegen Feuchtigkeit aufzutragen. Nasse Schuhe müssen richtig getrocknet werden. Je nach verwendetem Material sind geeignete Pflegemittel anzuwenden.

ZehenschutzAls kleiner Regenschutz eignet sich die leichte Zehenabdeckung bestens.

Schuhe für Radfahrer:
Fahrradschuhe Mountainbiken
Winterfahrradschuh
Fahrradschuh Damen
Überschuhe fürs Fahrradfahren
Radsport Schuhe