Fahrradschuhe ermöglichen kraftvolles Treten

Fahrradschuhe werden im Bereich des Radsports angewendet. Hierbei ist jedoch nicht nur der professionelle Profisport, sondern auch der Freizeitsport gemeint. Das richtige Schuhwerk beim Fahren über weite und schwierige Strecken ist für Profi- und Hobbysportler ein absolutes Muss. Radschuhe verleihen einen guten Halt und verhindern so ein gefährliches Abrutschen vom Pedal.

Abrutschen wird verhindert

Gleichzeitig sind sie so konzipiert, dass sie luftdurchlässig, aber doch schützend sind. So ist etwa die Zehenpartie bei einem guten Radschuh entsprechend abgesichert. Durch die spezielle Sohlentechnik ermöglichen Radschuhe eine sehr viel effizientere Kraftübertragung auf die Pedale als herkömmliche Sportschuhe.

Erkennbar ist ein hochqualitativer Radschuh an seiner ergonomischen Form. Das heißt der Schuh passt sich beim Tragen optimal dem menschlichen Fuß an und verhindert so etwa Aufreibungen oder übermäßigen Druck auf einzelne Fußregionen. Somit wird ein sicheres, wie auch bequemes Radfahren ermöglicht.Fahrradschuhe mit Klickpedale

Beim Kauf zu beachten ist weiterhin eine feste Sohle. Diese ist maßgeblich für die Festigkeit des gesamten Radschuhs. Schnürzug und Material sollten jedoch gleichzeitig eine gewisse Flexibilität aufweisen, damit auch bequemes Laufen möglich ist. Ein weiterer prägnanter Faktor ist das Profil. Dieses sollte grobe Gummistollen für optimale Haftung am Pedal aufweisen sofern keine Klickpedale zum Einsatz kommen. Weiterhin dringend zu empfehlen sind eine Fersenlasche zur Stabilisierung des Schuhs und ein insgesamt leichtes Gewicht von etwa 800 Gramm. Das Material eines Radschuhs ist im besten Falle atmungsaktiv und weißt punktuelle Öffnungen für eine gute Durchlüftung des Fußes auf.

Zum Thema passend:

Radsocken
Rennradschuhe Damen
Radsport Schuhe
Fahrradschuhe für den Winter
Mountainbike Schuhe Damen